Home > Wunderwerk Künstler > Dietmar Grosse
Der Warenkorb
ist leer

Dietmar Grosse

Dietmar Grosse, in Lobstädt/Sachsen geboren, aufgewachsen im Allgäu , lebt seit 1973 in München. Im Alter von 14 Jahren entstehen erste Cartoons. Fast zur gleichen Zeit entdeckt er die Bildhauerei und findet in einem benachbarten Künstler seinen ersten Lehrer. Schon zwei Jahre später darf Grosse an einer professionell organisierten Ausstellung teilnehmen.

Grosse zeichnet und bildhauert - so gut, dass man ihn zu den Herrgottsschnitzern nach Oberammergau empfiehlt. Kirche und Grosse funktioniert zu diesem Zeitpunkt nicht. Grosse lehnt ab und verlässt die Schule. Mit Einverständnis seiner Eltern fährt er ein halbes Jahr zur See, kehrt zurück und beendet die Schule. Direkt anschließend absolviert er in München eine Lehre bei einem renommierten Grafiker, studiert nebenbei Bildhauerei und entdeckt nach der Seefahrt die zweite Liebe seines Lebens: das Fliegen.

Nach einem kurzen, hoch dotierten Ausflug in die Welt der Werbung entscheidet sich Grosse für ein Künstlerleben. Seit 1980 arbeitet er als freischaffender Cartoonist und Bildhauer. Er veröffentlicht 13 Bücher, mit den Schwerpunkten Sport, Medizin und Fliegen. Außerdem wirkt er an vielen Büchern mit, ist in etlichen Sammelwerken vertreten und präsentiert seine Werke immer wieder in Ausstellungen.

Seine Cartoons werden vor allem veröffentlicht in Fachzeitschriften für Medizin, Wirtschaft und Luftfahrt und sind u.a. zu sehen in Wirtschaftswoche, Die Zeit, Süddeutsche Zeitung.

UPCYCLING - DAHINTER STECKT IMMER EINE GUTE IDEE! WUNDERWERKE unterstützt Artists for Kids